Welche Bauteile können verarbeitet werden?
Alle gängigen Profile, Flach-, Vierkant- oder auch T-Stahl, bis zum Rundrohr. Sogar ein IPE 120 kann eingelegt werden.

Wie schwer dürfen die Werkstücke sein?
30kg (nach SUVA)

Wie / wo wird die Lehre befestigt?
Grundsätzlich ist die Befestigung Sache des Käufers. Die Lehre kann auf einen Tisch, auf Böcken oder ein Gestell geklemmt werden. Die einfachste Lösung bietet jedoch das mobile Untergestell von CREAMETAL. Hier ist auch schon eine ausziehbare Halterung für lange Pfosten vormontiert.

Diese Lehre ist doch nur etwas für Serien.
Eine Serie beginnt meist ab einer Anzahl von ca. 10 Pfosten. Hier macht der Metallbauer schon heute eine eigene, einfache Lehre. Das interessante an der CREA-FIX ist jedoch, dass hier eine Serie bereits ab dem zweiten Pfosten beginnt. Zudem haben wir kein Materialverschleiss und keine aufwändigen Schweissarbeiten zu verrichten.

Kann ich in der Lehre schweissen oder nur heften?
Je nach Schweissposition kann direkt in der Lehre verschweisst werden. Ansonsten wird geheftet und anschliessend in einer optimalen Schweisslage fertig geschweisst.

Können die Schweissspritzer der CREA-FIX schaden?
Bei fachmännischem Gebrauch nein. Grundsätzlich können aber Schweissspritzer auf der Lehre haften bleiben. Diese werden regelmässig mechanisch entfernt. Mit Einsatz von Schweisstrennspray haften die Schweissspritzer weniger.