Die Schrägbohrlehre

Die Praktikerlösung zum Bohren von Löchern mit Steigungswinkel und integriertem Anschlagsystem.

CREA-CROSS ist eine Schrägbohrlehre für den kleinen und mittleren Metallbaubetrieb. Überall wo Löcher in einem Winkel bis 45° nötig sind, ist die CREA-CROSS die ideale Lösung. Gebohrt wird mit handelsüblichen Spiralbohrern direkt ohne Anreissen und Vorbohren. Einmal eingestellt, produzieren Sie mit der CREA-CROSS Einzelstücke oder Serienteile. Bauteile einlegen und loslegen, schnell, präzise und universell.

Einrichten

Winkel und Anschlagpunkte auf die gewünschten Masse einstellen, Werkstück festspannen.

T-Profile, Rundrohre, Flach- und L-Profile, etc.

Die Form und Grösse vom Werkstück bestimmen die Grundeinstellungen an der Lehre. Die Höhe und Breite sind rasch eingestellt und das Werkstück ist gut fixiert.

Exaktes Fluchten, kein Verdrehen

Das integrierte Arretiersystem für Rundrohre ermöglicht genaues Arbeiten in der Achse. Die Bohrungen fluchten. Eckpfosten können auch um 90 Grad gedreht werden.

Handelsübliche Spiralbohrer

Handelsübliche Spiralbohrer reichen aus. Es sind keine teuren Fräser notwendig. Sie sparen Geld!

Trapezspindel Vorschub

Dank der Übersetzung geht der Vorschub fast von selbst und benötigt wenig Kraft.

Längsanschlag

Mit Hilfe der Massskala werden die Anschlagpunkte der CREA-CROSS eingestellt. Die Profile werden so präzise Loch für Loch nachgeschoben.

Einmalige Investition – Bohren mit Gewinn

Schräge Löcher bedeuten großen Aufwand oder werden oft außer Haus gefertigt. Mit der Schrägbohrlehre CREA-CROSS bleiben Sie flexibel und behalten die Wertschöpfung im eigenen Unternehmen.

  •