Fliesslochformen - effizienter verbinden

Mit der Fliessbohrtechnologie kann enorm viel Arbeitszeit und Geld eingespart werden. Beispielsweise im Geländerbau für die Befestigung der Glashalter oder Handläufe in dünnwandigem Material.

 

 

Das Thermdrill-Verfahren ist eine kostengünstige und einfache Alternative für Nietmuttern, Blindnietmuttern und Einziehmuttern.
Der sogenannte Fliesslochbohrer wird wie ein herkömmlicher Spiralbohrer eingesetzt. Dabei entstehen jedoch keine Späne, sondern das vorhandene Material wird mittels Reibungshitze zu einer Buchse geformt. Diese Methode eignet sich besonders bei dünnwandigem Material sowie Rundrohren.

Vorteile:

  • Verdrehsicher und resistent gegen Vibrationen
  • Besonders für Rundrohre geeignet
  • Zeitgewinn, da nur zwei Arbeitsschritte erforderlich
  • Kostengünstig durch langlebige Werkzeuge aus Vollhartmetall
     

Profitieren Sie vom praktischen Einsteiger-Set Geländerbau:

  • Werkzeugaufnahme MK2 mit Kühlring
  • M6 + M8, Spannzange – Former – Gewindeformer
  • Formöl und Trennpaste inkl. Pinsel zum Auftragen der Mittel
  • Überwurfmutter, Haken- und Maulschlüssel
  • Alles in einem praktischen Koffer aufbewahrt